Mein zwei Worte Motto: Karibik Forever! Mit einem schönem Foto oder Video kann man viel mehr sagen als mit Tausend Wörter...

Flüge & Flughäfen in Karibik

Karibische Flughäfen und Flüge in die Karibik

Aktualisiert am: 25. Januar 2017

Flüge in die Karibik

Flüge in die Karibik bedeuten wundervollen Urlaub auf vielen faszinierenden und vor allem traumhaft schönen Inseln. Derzeit ist er enorm im Preis gefallen. Günstige Lastminute Flüge, Charterflüge oder Linienflüge in die Karibik findet man bequem online.
So ist auch der Flüge Preisvergleich einfach.
Auf diese Seite habe ich die grosse, kleine und wichtigsten Flughäfen in der Karibik aufgelistet und kurz beschrieben. Weiter unten finden Sie ein Auswahl mit Ländern und Regionen auch in Mittelamerika und Karibik, wo Sie direkt ein Land oder eine Region auswählen können, um die verfügbaren Fluglinien anzuzeigen und die Preise zu vergleichen und auch direkt buchen können.
Viel Glück und Spass.


Karibische Flughäfen - Caribbean Aeroports

Der Flugplatz Jacmel - Aéroport de Jacmel liegt bei Jacmel - das Paradies Insel Haiti, Hauptort des Departements Sud-Est ungefähr 40 km südlich von Port-au-Prince. Jacmel Airport gehört zur Zeitzone GMT –5 und wird gegenwärtig von Soldaten der kanadischen Streitkräfte gemanagt. Bisher war er nicht für die Landung grösserer Maschinen geeignet, da es fehlten Radareinrichtungen.
Diese werden nun von einem kanadischen Hilfsschiff vor der Küste übernommen. Auf seinen Wartepositionen können gleichzeitig maximal 5 Herkules parken. Bedingt durch die Folgen des Erdbebens in Haiti wird er für Hilfslieferungen als internationaler Flughafen genutzt. Aéroport international Toussaint Louverture ist einer der beiden internationalen Flughäfen Haitis. Er befindet sich im Norden der Hauptstadt Port-au-Prince.

Der Internationale Flughafen Havanna José Martí ist die Drehscheibe für den Flugverkehr der kubanischen Fluggesellschaften Cubana, Aerocaribbean und Aerogaviota.
Der Flughafen liegt ca. 20 min Fahrzeit vom Stadtzentrum am südlichen Stadtrand der kubanischen Hauptstadt Havanna. Der Flughafen besitzt drei Terminals. Terminal 1 dient zur Abfertigung von Inlandsflügen, Terminal 2 wird für Flüge von und nach den USA und Terminal 3 für die Abfertigung des restlichen internationalen Flugverkehrs verwendet.

Der Aeropuerto Internacional de Las Américas Dr. José Francisco Peña Gómez ist ein internationaler Flughafen, der in Punta Caucedo, nahe Santo Domingo und Boca Chica in der Dominikanischen Republik gelegen ist. Der Flughafen war der grösste der Dominikanischen Republik und auch einer der grössten der Karibik, wurde im Passagieraufkommen jedoch mittlerweile vom privat betriebenen Flughafen Punta Cana überholt.

Blick auf Bahamas aus dem Flugzeug Fenster

Quelle Foto: Caribbean-Nights.com

Bahamas - Nassau

Der Flughafen Nassau gehört zu den grössten Flughäfen in Bahamas. Der Flughafen befindet sich in 16 km Entfernung von Nassau. Nassau ist ein beliebtes Ziel für den Sommerurlaub, aber auch für Kurzurlaube rund ums Jahr. Sie können den Flughafen Nassau auch unter dem Code NAS finden. Am Flughafen Nassau befinden sich zwei Terminals. Auch ich habe unvergesliche Errinnerungen auf Flug Nassau -> Frankfurt. Als unsere Flugzeug von Landebahn abhebte, ergab sich ein unvergesslichen Blick auf kleine bahamische Inseln.

Da es ganz morgen früh war, sahen wir wunderschönen Sonnenaufgang. Als wurde die Sonne aus seinen Versteck hinter der Erde kommen und uns begrüssen. Leider war meine Fotokamera im Gepäck und damals gabs noch keine Handys oder kleine digitalen Kameras. Das ist vielleicht auch ein Grund für mich diese Reise heute wiederholen.

Der Aéroport International Martinique Aimé Césaire ist der internationale Flughafen der französischen Karibikinsel Martinique. Er liegt in Le Lamentin im Grossraum der Hauptstadt Fort-de-France. Der Flughafen wurde im Jahre 1950 eröffnet und 2007 zu Ehren des Schriftstellers und Politikers Aimé Césaire umbenannt.

Der einzige Internationale Flughafen auf Aruba ist der Queen Beatrix International Airport. Er grenzt unmittelbar südöstlich an Oranjestad, der Hauptstadt von Aruba. Benannt ist der Flughafen nach der niederländischen Königin Beatrix.

Der Grantley Adams International Airport ist der internationale Flughafen von Barbados. Er wurde 1939 eröffnet und liegt etwa 12,9 km östlich von Bridgetown.

Der Flughafen San Juan wurde 1955 als Aeropuerto Internacional de Isla Verde eröffnet und 1985 in Aeropuerto Internacional Luis Muñoz Marín umbenannt. Er liegt auf dem Gebiet der puerto-ricanischen Stadt Carolina, dient jedoch primär als Flughafen der Hauptstadt San Juan. Er ist heute der grösste und einzige internationale Flughafen von Puerto Rico und dient als lokales karibisches Drehkreuz für American Airlines und American Eagle. Von 1966 bis 1984 diente er auch als Basis und Drehkreuz für Puerto Ricos Fluglinie Prinair.

Der Flughafen Pôle Caraïbes ist der Hauptflughafen der Insel Guadeloupe, da er als einziger Platz die Kapazität für mehrere Grossraumflugzeuge aufweist. Anfangs war der Flughafen noch als Le Raizet bekannt, benannt nach dem Stadtteil, in dem sich das alte Terminal befand. Die Umbenennung erfolgte nach der Fertigstellung des neuen Terminals auf der Nordseite des Platzes. Der Flughafen befindet sich auf der Insel Grande-Terre, nur 5 Kilometer von Pointe-à-Pitre entfernt.

Der Owen Roberts International Airport ist ein internationaler, ziviler Flughafen auf Grand Cayman (Kaimaninseln) und der einzige der Insel. Er wurde 1954 eröffnet. Die Fluggesellschaft Cayman Airways hat hier ihren Sitz. Der Flughafen liegt etwa 3 km südöstlich von George Town und wird momentan ausgebaut, dieser Ausbau soll 2009 fertiggestellt werden. Ungefähr eine Million Passagiere landen hier jedes Jahr. Benannt ist der Flughafen nach einem Piloten.

Der Flughafen Saint-Martin - Grand-Case ist ein regionaler Flughafen im französischen Teil der Karibik-Insel Saint Martin. Er liegt in unmittelbarer Nachbarschaft zur an der Nordküste der Insel gelegenen Ortschaft Grand-Case. Er wird im Zubringerverkehr von Guadeloupe und Martinique angeflogen. Neben dem Flughafen Saint-Martin - Grand-Case gibt es mit dem Flughafen Princess Juliana im niederländischen Teil der Insel einen zweiten Flughafen auf Saint-Martin.

St. Maarten Anflug

Quelle Foto: Caribbean-Nights.com

St. Maarten der kuriöse Flughafen

Der Princess Juliana International Airport ist ein Flughafen auf dem niederländischen Teil der Insel Saint-Martin in der Karibik. Die Start- und Landebahn ist 2180 m lang, und der Flughafen wird mit einem weiten Spektrum an Fluggeräten bedient - von kleinen Sport- über Regionalflugzeuge wie der DHC-8 bis hin zur Boeing 747 oder dem Airbus A340, wobei die Boeing 747 auf Grund der kurzen Bahnlänge den Rückflug zu weiter entfernten Zielen nicht direkt antreten kann.

Stattdessen wird von dort aus zunächst Aruba (KLM) oder Martinique bzw. Guadeloupe (Corsair) angeflogen, wo die Maschinen für den Weiterflug betankt werden.
In den vergangenen Jahren wurde der Flughafen ausgebaut, um grössere Passagierkapazitäten (2,5 Millionen pro Jahr erwartet) aufnehmen zu können. Der neue Terminal wurde Anfang November 2006 von Königin Beatrix eröffnet.

Der Airport VC Bird International ist der internationale Flughafen des Inselstaates Antigua & Barbuda. Er wurde während des 2. Weltkrieges gebaut und liegt etwa 8 km nordöstlich von Saint John’s (Antigua und Barbuda). Heute ist er der Heimatflughafen der LIAT.

Der Piarco International Airport ist der Flughafen von Trinidad. Er ist der Hauptflughafen von der Hauptstadt Port of Spain und neben Flughafen Crown Point der wichtigste Flughafen von Trinidad und Tobago. Der Flughafen Piarco liegt etwa 27 km südöstlich von Port of Spain.
Der Crown Point Airport ist der Flughafen von Tobago. Er befindet sich südwestlich von Canaan, und ist nur etwa 10 km von der Hauptstadt Tobagos, Scarborough, entfernt.
Crown Point Airport wurde 1940 eröffnet und ist ein wichtiger Verkehrsflughafen für Trinidad & Tobago sowie für die karibischen Länder. In Crown Point werden hauptsächlich Inlandsflüge durchgeführt. Ein Flug bis Port of Spain dauert etwa 25 Minuten. Die durchführende Fluglinie ist Caribbean Airlines. Tobago Express hatte bis zu der Auflösung auch ihren Hauptsitz in Crown Point.
Der Flughafen eignet sich aber auch für grössere Maschinen: Condor fliegt wöchentlich mit einer Boeing 767 die Strecke: Frankfurt - Saint Lucia - Tobago - Frankfurt.

Der Airport Hewanorra International ist der internationale Flughafen der Karibik-Insel St. Lucia. Er befindet sich nördlich der Stadt Vieux Fort im Süden der Insel.

Norman Manley International Airport ist einer der beiden internationalen Flughäfen Jamaikas. Er befindet sich etwa vier Kilometer südlich der Landeshauptstadt Kingston auf einer der Küste vorgelagerten Landzunge. Benannt ist er nach dem jamaikanischen Nationalhelden Norman Washington Manley. Mit bis zu 130 internationalen Flügen pro Woche und rund 1,7 Millionen Passagieren im Jahr ist der Norman Manley International Airport der mit Abstand grösste Flughafen im Land, gefolgt vom Sangster International Airport in Montego Bay. Rund 3500 Personen arbeiten unmittelbar am Flugplatz, der damit einer der wichtigsten Arbeitgeber in Kingston ist.

Der Flughafen Point Salines ist der internationale Flughafen der Insel Grenada und liegt sieben Kilometer entfernt von der Hauptstadt St. George's. Der Flughafen Grenada-Pearls landessprachlich Pearls Airport genannt, war der erste Flughafen des Inselstaates Grenada. Der Betrieb wurde nach Inbetriebnahme des neuen internationalen Flughafens Point Salines im Jahr 1984 eingestellt. Die Reste des Flughafens liegen brach, Gebäude sind keine mehr zu finden, die Landebahn ist frei befahrbar. Am Rande zeugen zwei Flugzeugwracks von der Geschichte Grenadas.

Panama - San Blas - Cesna

Quelle Foto: Caribbean-Nights.com

Landebahn auf San Blas - Panama

Ich weiss nicht ob man dies überhaupt ein "Flughafen" nennen kann...
Ich denke es ist einfach nur eine Hauptinsel Landebahn von einem Rand bis zu anderen auf den exotischen Inseln San Blas - Panama. Da die Landebahn so kurz ist, können hier nur kleinflugzeuge Typ Cesna landen. Weil die alle Inseln so klein sind und viele man sogar "über die Meeresoberfläche" barfuss erreichen kann, gibt es natürlich auch keine Möglichkeitet eine längere Landebahn und/oder ein Flughafen zu bauen.

Es ist aber auch nicht notwendig, da auf diese paradiesische San Blas Inseln kommt man nur mit dem Boot. Und grössere Schiffe müssen sowieso weit weg im Meer ankern.

Hato International Airport oder Curaçao International Airport ist der internationale Flughafen von Willemstad, Curaçao, Niederländische Antillen. Er liegt in der Nähe von Südamerika in der Karibik und hat die längste Landebahn in der Region. Der Flughafen war der Hub von Air ALM und seiner Tochtergesellschaft Dutch Caribbean Airlines bis 2004. Der Flughafen ist jetzt die Heimat der Dutch Antilles Express und Insel Air. Das neue Terminal wurde offiziell 2006 eröffnet und hat eine Kapazität von 1,6 Millionen Passagieren pro Jahr.

Der Flamingo Airport Bonaire ist der einzige Flughafen der gleichnamigen karibischen Insel Bonaire. Er liegt nahe der Stadt Kralendijk. Der Flughafen wird derzeit ausgebaut, da er bisher nur vier Stellplätze für insbesondere kleine Flugzeuge bot. Internationale Flüge werden derzeit (Stand 2008) nur nach Amsterdam durch KLM durchgeführt.

Der Flughafen St. Barth ist der Flughafen der französischen Insel Saint-Barthélemy in der Karibik. Der Flughafen St. Barth bei der Inselhauptstadt Gustavia wird aufgrund seiner kurzen Landebahn (640 m) nur von kleineren Flugzeugen angeflogen. Start und vor allem Landung sind abenteuerlich: die Landebahn liegt hinter einer Hügelkette und endet am Meer.

Der Canefield Airport ist einer der beiden Flughäfen der Insel Dominica. Er liegt etwa 2 km nördlich von Roseau. Der Melville Hall Airport ist einer der beiden internationalen Flughäfen der Insel Dominica. Er wurde 1961 eröffnet und liegt etwa 30 km nordöstlich von Roseau.

Der Flughafen Juancho E. Yrausquin ist der einzige Flughafen auf Saba, eine Insel der Niederländischen Antillen. Der Flughafen ist besonders unter Piloten bekannt, da er über eine sehr kurze Start- und Landebahn verfügt. Somit ist der Flughafen schwer anzufliegen und erfordert gute Flugfähigkeiten.

Der Aeropuerto Internacional de Cancún ist ein internationaler Flughafen im Touristenzentrum Cancún auf der Yucatán-Halbinsel in Mexiko. Er ist der Flughafen mit den meisten internationalen Passagieren in Lateinamerika, sowie insgesamt gesehen von der Passagieranzahl her nach dem Internationalen Flughafen von Mexiko-Stadt der zweitgrösste Flughafen Mexikos.