Antigua:

Artikel geschrieben am 08. September, 2009 von Doobie

Fakten und Zahlen:

Sprache: Englisch
Staatsform: parlamentarische Monarchie
Fläche: 281 km2
Koordinaten: 17° N, 62° W / Grosse Antillen
Hauptstadt: Saint John's
Währung: XCD - Ostkaribischer-Dollar / 1 XCD = 0.26 €
Einwohnerzahl: 69.481 Personen (mit Barbuda) - Stand 2007
Internet TLD: .ag

Mythos Karibik - ein legendäres Reiseziel:

Einst war Antigua Schauplatz der Seeschlachten zwischen der französischen und englischen Flotte. Heute ist die Insel ein Paradies für Taucher und Segler. Zur internationalen Segelwoche kommen jährlich unzählige Sportsegler nach Antigua.
Zuckerrohrplantagen und Sklaverei gehören der Geschichte an. Heute lebt "das Tor zur Karibik" vom Tourismus, dem es seinen neuen Aufschwung verdankt. Diese Beliebtheit tut der Ruhe an den unzähligen Stränden mit samtig weichem Strand und einer leichten Passatbrise keinen Abbruch. Santa Maria de Antigua vollbringt weiter ihre Wunder auf dieser Insel, die sechs mal kleiner ist als Guadeloupe.

Karneval auf Antigua:

Ende Juli treten die "Steelbands" ins Rampenlicht. Steelband ist nichts anderes als ein karibische Orchester mit aus Fässern und allen möglichen umgebauten Metallobjekten. Steeldrum ist aus der Mülltonne zusammengebastelte verblüffende Musik Instrument.
Jetzt ist Karneval!
Zehn Tage und zehn Nächte lang geht es rund. Ein Wirbelsturm voller Farben und Stimmung zieht durch St. John's. Auf dem Kricketplatz wetteifern die Steelbands im Calypso Rhythmus um die Gunst des Publikums. Am neunten Tag wird ab 4 Uhr morgens die Abschaffung der Sklaverei gefeiert. Bis zum "bacchanal" muss man die Augen aufhalten. So heisst die grandiose Schlussparade, in welcher die Einwohner in bunten Kostümen durch die ebenso bunten Strassen einer übermüdeten, aber rundum glücklichen Stadt ziehen und schon an den Karneval des nächsten Jahres denken.


Interessant für Sie?



Kricket - ein Nationalsport:

Kricket ist auf Antigua viel mehr als nur ein Sport. Es hat den Rang eine regelrechten Institution, für die sich das ganze Volk begeistert. 1981, in Jahr der Unabhängigkeit der Insel, hat die Liebe zu dem kleinen Ball die Form einer regelrechten landesweiten Hysterie angenommen, als Antigua zum ersten Mal im Caribbean Shell Shield den Sieg davontrug. Viv Richards, der Kapitän der Nationalmannschaft, wurde zum gefeierten Helden der Insel und heute sogar im Staatlichen Museum von Antigua und Barbuda verewigt.
Man kann sich nur vorstellen, welche Stimmung im Kricket Heiligtum Antigua Recreation Ground geherrscht hat, wenn 2007 hier die Weltmeisterschaft statt gefunden hat.
Einfach gesagt - ein Kulturschock! :-)

Tauchvergnügen auf Antigua:

Begeisterte Taucher können ausser dem Kristallklaren Wasser auch noch den geschützten, besonders reichhaltigen Korallengürtel erforschen. Dickinson Bay ist zwar mehr von Wassersportsfans beliebt aber in der Bucht von Deep Bay sind Tauchgänge zu einem Wracks in den Korallenbänken möglich. Bei dieser Gelegenheit kann man die sechs Meter Tiefe ruhenden Überreste des berühmten Dreimasters Andes sehen.
Anspruchsvolle Taucher finden im Süden und Osten der Insel noch viel mehr und noch interessantere Spots.

Verlinkung zu:


FAIL (the browser should render some flash content, not this).

Meine Story:

Artikel geschrieben am 21. September, 2009 von Doobie

Nach langer Fahrt mit dem Kreuzfahrtschiff über Atlantik, ist Antigua der ersten Karibischen Insel, wo meine Füsse endlich der "festen Boden" gespürt haben. Das Insel Paradies - hat meine Erwartungen übertroffen. Sonne, Palmen, weisse Strand, warmes, kristallklares Wasser - alles wie erwartet und fast wie in einem Traum. Naja, jedenfalls dachte ich mir das damals. Ich wusste natürlich nicht was alles auf mich zukommt.
Das erste, was menschliche Augen zu bewundern haben ist die einzigartige Architektur, wenn man es so nennen kann. Die farbenfrohen Häuser (s. Foto) stechen genauso gleich die Augen, wie die warme Sonne. Ohne Sonnenbrille ist fast unmöglich für ein Europäer hier die Augen aufmachen. Also, nicht vergessen ihre Lieblings Sonnenbrille einzupacken.

Mein Persönlicher Eindruck:

Artikel geschrieben am 08. September, 2009 von Doobie

Pro & Kontra:

Für nur $ 1.- (US-Dollar) kriegt man 5 Postkarten!

Staatliche Museum von Antigua und Barbuda - St. John's.

Diversen Wasser Sport Möglichkeiten und anderen Sportarten.

Besuch des Farmers Market.

Relativ hohe Kriminalität wegen Drogenhandels.

Meine Bewertung:


Bestellen Sie JETZT! Ihr
Persönlicher Banner bei:

PPDesign - WEB





Partner Webseiten / Werbung:

Auf diese Stelle könnte Ihre Werbung entstehen mit kurz Vorstellung von Ihre Webseite - max. 3-4 Sätze.
Verlangen Sie weitere Informationen direkt beim Webmaster oder via Kontaktformular.

Mehr Infos: Ihre Domain