Karibische Sprachen:

Artikel geschrieben am 08. August, 2009 von Doobie

Die noch 29 lebenden karibische Sprachen haben Ursprung von Amazonas Gebiet bis zu Kolumbianischen Anden. Vor mehreren Hunderten Jahren besetzten Sudamerikanischen Einwohner nach und nach alle Karibischen Inseln und so entstanden auch diversen Inseln Dialekten. Die Sprache von Arawak Ureinwohnern kann man als ursprüngliche Karibische Sprache nennen. Trotz Kolonisation wurde die arawakische Sprache von dem unterlegenden Volk bewahrt und gesprochen.
Alle karibische Sprachen trotz vielen Ähnlichkeiten zu Südamerikas Sprachfamilie, man kann grundsätzlich in zwei Kategorien aufteilen: die Nordkaribische und die Südkaribische Sprachen.

Übersetzungen in 70 Sprachen bietet etwa das Übersetzungsbüro Alphatrad. Dort bekommt man selbstverständlich auch eine beglaubigte Übersetzung sowie Fachübersetzungen für viele Themenbereiche.

Nordkaribische Sprachen:

  • Coyaima
  • Japreria
  • Yukpa
  • Pemon
  • Akawaio
  • Patamona
  • Macushi
  • Atruahi
  • Sikiana
  • Saluma
  • Waiwai
  • Akurio
  • Apalai
  • Trio
  • Wayana
  • Karib
  • Arara - Para
  • Txikao
  • Mapoyo
  • Panare
  • Yabarana

Lastminute Kreuzfahrten auswählen.

Südkaribische Sprachen:

  • Carijona
  • Hixkaryana
  • Kaxuiana
  • Maquiritari
  • Bakairi
  • Kuikuro-Kalapalo
  • Matipuhy
  • Yaruma

Cheap Online Flights UK - Information on flight deals, holidays, airport arrival and departure times and various travel options departing from the UK.
FAIL (the browser should render some flash content, not this).

Die Arawaken - Arawakische Sprache:

Artikel geschrieben am 08. August, 2009 von Doobie

Die Arawak, Aruak oder Arawaken sind ein eigenes Volk und leben noch heute an der Nordküste Südamerikas. Die diversen Arawak-Ethnie, wie "Wayuu" in Kolumbien und Venezuela mit ca. 300'000 Menschen und "Ashaninka" in peruanischen Amazonas Gebiet mit ca. 65'000 Menschen sind stark gefährdet vor austerben durch Zivilisation.
In der Karibik ist die Arawakische Sprache meist auf den Grössen Antillen und Bahamas, sowie Trinidad noch heute verbreitet. Um 500 v. Chr. verbreiteten sich die Arawaken von Venezuea über Trinidad zu den anderen Karibischen Inseln bis zu Kuba, Haiti und Puerto Rico. Die Arawaken galten als friedlichen Volk. Sie lebten vom Meer - Fischfang und bauten auch Maniok, Süsskartoffeln, Bohnen, Mais Kürbisse. Sie kannten auch Erdnüsse, Tabak, Baumvolle und Pfeffer. Später würden Sie von Kariben - einen kriegerischen Volk auch Kannibalen genannt, zum aussterben bedroht.
Die Arawakische Sprache sprechen noch heute ca. 2'500 Menschen in Suriname und Guyana.


Verlinkung zu:


FAIL (the browser should render some flash content, not this).
 

Bestellen Sie JETZT Ihr
Internet Auftritt bei:

PPDesign Webdesign

Mallorca Angebote

Partner Webseiten / Werbung:

Auf diese Stelle könnte Ihre Werbung entstehen mit kurz Vorstellung von Ihre Webseite - max. 3-4 Sätze.
Verlangen Sie weitere Informationen direkt beim Webmaster oder via Kontaktformular.

Mehr Infos: Ihre Domain